Webtipp: Blindtexte erstellen

Jetzt hast du einen Artikel für dein Blog erstellt, wo du einige Vorzüge von deinem Lieblings-Schreibprogramm zeigen möchtest, und zur Verdeutlichung sollen noch ein paar Bildschirmfotos beigefügt werden. Doch ohne Text sieht das Bildschirmfoto wenig einladend aus und manche Funktionen lassen sich ohne Text auch nicht darstellen.
Also schnell Text reinkopieren – aber halt! Willst du etwa Text aus deinem aktuellen Schreibprojekt auf diese Weise der Öffentlichkeit zeigen, auch wenn es nur ein kleiner Ausschnitt ist? Nein, auf keinen Fall. Also etwas Zeit opfern und sich mal eben auf die Schnelle einen Text ausdenken… auch das muss nicht sein, denn das Problem lässt sich mit wenigen Mausklicks elegant lösen.

Auf der Seite Blindtextgenerator einfach den gewünschten Blindtext wählen, die Summe der Wörter oder Zeichen auswählen, die Anzahl der Absätze eingeben und das Ergebnis in die Zwischenablage kopieren. Fertig!
Du hast Zeit gespart, die du besser in dein aktuelles Schreibprojekt, oder für deinen nächsten Blog-Artikel nutzen kannst.

Hier die gewünschten Einstellungen machen…

…und fertig ist der Screenshot mit dem Text.

Links zum Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 + vierzehn =