Wort für Wort

 

Fotografien zu sortieren ist nicht meine Lieblingsbeschäftigung.
Doch mitten in meiner Ordnungswut bin ich auf das neben stehende Bild gestoßen, dass ich vor einigen Jahren auf dem hier stattfindenden Sandart Festival aufgenommen hatte.

Ich finde, diese Sandskulptur macht einem schön deutlich, was das Schreiben ausmacht …

 

Der Stift der Skulptur bringt einen Drachen hervor.
Schreiben lässt ebenfalls etwas entstehen. Immer wieder Neues und alles ist möglich.

Sandkorn für Sandkorn – jedes an der richtigen Stelle – bildet eine beeindruckende Skulptur.
Beim Schreiben ist es nicht anders. Wort für Wort und es entsteht eine Kurzgeschichte, ein Roman oder ein ganzer Romanzyklus.

Schreiben ist ein langwieriger Prozess, bis jedes Wort steht.
Auch der Carver dieser Statue war längere Zeit mit seinem Werk beschäftigt. Genau wie der Autor beim Schreiben,  hatte er eine Idee im Kopf, die er dann in Sand umgesetzt hat.

Das waren ein paar Gedanken von mir, die mir beim Betrachten des Fotos kamen.
Mich würde interessieren, welche Gedanken dir beim Anschauen kommen. Geht es dir ähnlich? Erkennst du auch parallelen zum Schreiben? Oder siehst du das komplett anders? Hinterlasse mir doch einen Kommentar. Ich freue mich.

Links zum Artikel:

2 Antworten auf „Wort für Wort“

  1. Ich habe mich äppelig gelacht, was ich gerade las.
    „Gute Büglerin von Witwer gesucht. Stunde 10,-Euro, gerne ältere Frau.“
    Danke, lieber Sascha. Ich verfolge seit langem alles, worüber DU schreibst. Nicht nur DICH verfolge ich !!!
    Mit dezenter Zurückhaltung natürlich.
    Mein Mann bezahlt mich besser: Fußpflege und Haare schneiden jeweils 10.- Euro. Ich brauche nur Sekunden dafür.
    Gewinn für Bücherkauf, so nimmt alles seinen Lauf.
    Beim Schreiben, da brauche ich Stunden, bis ich gefunden, die richtigen Worte.

    1. Hallo Christine,

      ich wünsche dir weiterhin viel Spaß hier, auf Twitter und Instagram. Es ist sehr schön, wenn meine Beiträge andere Menschen unterhalten.

      Gruß aus dem Norden,
      Sascha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15 − dreizehn =